Newsletter #9

NEWSLETTER

Hallo liebe Handballfreunde,

vierfaches Vergnügen liegt am kommenden Wochenende vor uns, wenn die Teams des HC Westfalia Herne uns wieder mit "Handball aus Leidenschaft" verwöhnen. Hauptschauplatz ist dabei einmal mehr der heimische Westring- nur unsere B-Jugend geht an diesem Meisterschaftsspieltag auf Reisen.

Los geht es am Samstag um 17 Uhr mit einem Highlight in der Industrie/ Dortmund-Sonderliga für unsere C-Jugend. Die Dragons um ihr Trainergespann Hannes Greger und Daniel Reichwald empfangen im Derby die verlustpunktfreie HSG Rauxel-Schwerin.
Wenngleich die Europastädter als Favorit an den Westring kommen- der HCW geht mit nahezu komplettem Kader (lediglich Fabian muss wegen seines gebrochenen Fusses passen) nicht gänzlich unambitioniert -eher voll motiviert- den Vergleich mit den Nachbarn an. Nach HSG-Erfolgen gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte und den Tabellendritten TuS Bommern will die Westfalia den Gästen die erste Niederlage verpassen und so ihrerseits den Anschluss an die Tabellenspitze wieder herstellen.

Die B-Jugend von Alexander Rödiger und Björn Backhaus reist am Sonntag zur HSG Herdecke/Ende, um dort um 15 Uhr "was zu reissen". Nach der doch deutlichen 24:39 Niederlage gegen den TuS Ferndorf liegen die Strünkeder nachwievor auf dem vorletzten Tabellenplatz- mit dem zweiten Saisonsieg beim noch punktlosen Gastgeber winkt die nächste Gelegenheit, den Anschluss ans Mittelfeld der Verbandsliga wieder herzustellen.

Eine sportliche Aufgabe steht um 16 Uhr für unsere A-Jugend in der JugendbundesligaHandball auf dem Spielplan. Nach der knappen 26:29 Niederlage gegen die HSG Handball Lemgo vor Wochenfrist gibt nun der aktuelle Tabellenführer TSV Bayer Dormagen seine Visitenkarte im Westring ab.
Die Dragons um ihre Trainer Stephan Krebietke und Rasmus Storkebaum büssten mit der Niederlage einen Tabellenplatz ein und liegen nun punktgleich mit dem TuSEM Essen auf Rang acht; der Nachwuchs von Zweitligist Dormagen musste bislang nur ebenjener HSG Handball Lemgo gratulieren und thront aktuell über allen anderen Teams im Westen des Bundesdeutschen Oberhauses.

Zum Abschluss des Handballwochenendes empfängt unsere erste Mannschaft in der Landesliga um 18 Uhr den zweiten Aufsteiger, den SV Eintracht Dolberg. Mit dem 29:26 Erfolg vor Wochenfrist beim amtierenden Bezirksligameister HTV Recklinghausen haben die Strünkeder um Stephan Krebietke und Rasmus Storkebaum erneut ihre weisse Weste behalten und die Tabellenführung in der Liga gehalten. Tabellenführung- kann der HCW! Dabei dennoch spannende Spiele liefern- genauso! Was den Handballfreund freut, löst nur bei den sportlich Verantwortlichen nicht zwingend Jubelarien aus. Abermals sorgte die Westfalia -wie auch zuletzt gegen den TV Brechten- früh für klare Verhältnisse, machte dann aber die Begegnungen jeweils wieder spannend. Inwieweit diese Spiele am 26. Spieltag noch thematisiert werden...abwarten.
Die Gäste aus Ahlen stehen mit vier Punkten gemeinsam mit dem ASV Hamm-Westfalen3 sowie Verbandsligaabsteiger SV Westerholt am anderen Ende der Tabelle, einzig bei den Hammer Handballern sowie gegen den VfL Brambauer am ersten Spieltag konnten die Eintrachtler bislang doppelt punkten und werden im Abstiegskampf wenig bis nichts zu verschenken haben..

Euch allen wünsche ich viel Spass beim "Handball aus Leidenschaft"

Euer Hallensprecher
Patti