Newsletter #31

NEWSLETTER

Hallo liebe Handballfreunde,

eine Woche Handball- und Newsletterpause liegt hinter uns- Grund genug, auf das vor uns liegende Wochenende und den Handball mit den Nachwuchsmannnschaften des HC Westfalia Herne zu blicken...die in der nächsten Spielzeit zwei kommenden B-Jugendmannschaften spielen ihre jeweiligen Qualifikationen.

Die B1 von Alexander Rödiger und Rasmus Storkebaum geht mit dem Vereinsbus "sponsored by ISAP AG" in der ersten direkten Quali-Runde zur Oberliga jeweils am Samstag und Sonntag ins Sauerland nach Menden auf Reisen.
Hier bekommen es die Dragons zunächst um 15 Uhr mit dem TuS Ferndorf zu tun- bekannt aus der letzten Verbandsligaspielzeit. Um 17 Uhr steht noch der Vergleich mit der "grossen Unbekannten" HSG EGB Bielefeld an- ein vermeintlich überwiegender Jungjahrgang, der in der Landesliga als C-Jugend den Meistertitel feiern konnte.
Am frühen Sonntagmorgen messen sich die Strünkeder Nachwuchshandballer zur besten Andachtszeit um 10 Uhr mit den Gastgebern der SG Menden Sauerland Wölfe, um dann hoffentlich um 13 Uhr gegen den Nachwuchs von ebenfalls Drittligist TuS Volmetal die direkte Oberligaqualifikation perfekt zu machen. Die Hagener erreichten in der abgelaufenen Spielzeit als C-Jugend den achtbaren zweiten Platz in der Oberliga - sind folglich als grösstenteils Jungjahrgang nicht ganz unerfahren im leistungsorientierten Jugendhandball.
Im Modus "jeder gegen jeden" werden hier jeweils 2x20 Minuten gespielt, der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die Oberliga, die anderen Teams bekommen noch die Möglichkeit zur indirekten Quali in einer weiteren Runde.

Auch die kommende B2 von Lukas Koslowski und Hannes Greger misst sich am Sonntag "in der Ferne" mit vier weiteren Teams- im Sportpark Wanne-Süd geht es ab 11 Uhr um die Qualifikation zur Kreisliga. Da dieses Qualiturnier auf den Sonntag begrenzt ist, werden hier jeweils 2x10 Minuten gespielt.
Die Dragons treffen direkt zum Turnierauftakt im Herner Stadtderby auf den gastgebenden TV Wanne 1885. Hier geht es selbstverständlich neben den zwei Punkten auch um`s Prestige...
Um ca. 12:30 Uhr folgt mit dem Vergleich mit der ETG Recklinghausen ebenfalls ein Nachbarschaftsduell.
Gegen 14 Uhr heisst der Gegner der Strünkeder TV Gladbeck, ehe es im letzten Turnierspiel des Tages um ca. 15:30 Uhr gegen den TuS Bommern aus Witten geht, der in dieser Spielzeit mal wieder zum Handballkreis Industrie anstelle Dortmund zählt. Die beiden erstplatzierten Teams qualifizieren sich für die Kreisligasaison 2019/2020.

Viel Spass beim "Handball aus Leidenschaft" wünscht Euch

Euer Hallensprecher
Patti