Newsletter #5

NEWSLETTER

Hallo liebe Handballfreunde,

die fünfte Runde "Handball aus Leidenschaft" in der Meisterschaftssaison 2018/2019 steht uns am vor uns liegenden Wochenende bevor. Drei Begegnungen am Sonntag im Westring müssen den HCW-Fans diesmal dabei jedoch genügen.

Einen noch unbestätigtem Termin um 12:15 Uhr hat unsere C-Jugend vor der Brust. Die letztliche Entscheidung des Staffelleiters Carsten Prähler einer eventuellen Spielverlegung für das Spiel in der Industrie/Dortmund-Sonderliga gegen den TuS Borussia Höchsten lag zum Redaktionsschluss noch nicht vor.
Die Strünkeder um ihre Trainer Hannes Greger und Daniel Reichwald wollen ihre makellose Heimbilanz mit maximaler Punktausbeute halten- die Gäste aus dem Dortmunder Süden haben hingegen ihren bislang einzigen Saisonerfolg beim knappen 19:18 Derbysieg in Schüren vor zwei Wochen feiern können.

Bereits auf den 25.11. um 18 Uhr verschoben wurde die ursprünglich um 13:45 Uhr geplante Partie unserer B-Jugendlichen in der Verbandsliga gegen den HSV Plettenberg/ Werdohl.

Aber dann...
Um 16 Uhr wird uns wieder Bundesligahandball mit den Dragons unserer A-Jugend geboten. Am vergangenen Samstag war der Bann für das Team von Stephan Krebietke und Rasmus Storkebaum beim Spiel bei der SG Menden Sauerland Wölfe gebrochen- mit 35:28 wurde der erste Saisonsieg eingefahren. Nun soll auch im heimischen Westring der erste "Zweier" unter Dach und Fach gebracht werden- der Gast, der VfL Eintracht Hagen, wird als Tabellenvorletzter mit einem mageren Punkt aller Voraussicht nach nicht nur die Punkte vorbeibringen wollen!? Bedenkt man dabei, dass der bislang einzige Punkt des VfL aus der Punkteteilung mit dem TSV GWD Minden stammt, lässt das alles andere als "einen lockeren Sonntagsspaziergang" für den HCW vermuten!?

Einen Spaziergang erwartet um 18 Uhr auch niemand, wenn unsere erste Herrenmannschaft in der Landesliga den VfL Brambauer empfängt.
Mit dem 32:22 Erfolg im Spitzenspiel bei den Eisenbahnern der Turnergemeinschaft Recklinghausen konnten die Strünkeder nicht nur ihre bislang lupenreine Weste so blütenweiss und "jungfräulich" wie vorm ersten Saisonspiel halten, nein- das Team von Stephan Krebietke und Rasmus Storkebaum vergoldete seinen erfolgreichen Start in die Meisterschaft mit der Tabellenführung nach dem vierten Spieltag. Nun ist der HCW mal wieder "gejagter".
So trifft der Tabellenführer nun auf den VfL Brambauer, der lediglich am vorletzten Spieltag beim ASC 09 Dortmund punkten konnte. Demgegenüber stehen die Niederlagen beim Aufsteiger in Dolberg, gegen Hamm3 sowie letzten Sonntag gegen den RSV Altenbögge-Bönen. Auch hier wird mit einem "höflich die Punkte abliefern" eher weniger zu rechnen sein- die Strünkeder wollen aber alles daran setzen, als Tabellenführer in die Herbstpause gehen zu können- zumal sich sowas erfahrungsgemäss auch auf etwaige Trainingsinhalte und -intensität während der Spielpause auswirken könnte...

Euch allen wünsche ich viel Spass beim "Handball aus Leidenschaft"

Euer Hallensprecher
Patti