C-Jugend: DJK Westfalia Welper : HC Westfalia Herne 21:25 (11:14)

C1-Jugend

Endlich fliegt der Ball wieder.

Die Ferien sind gut überstanden, manche Spieler haben am Ruhrcamp teilgenommen.

Trainiert wurde auch den Ferien aber nur im kleinen Rahmen.

Zum Spiel gegen Welper gibt es noch ein paar Sachen zu erwähnen.

Gespielt wurde schon einmal auf der Quali gegen einander, einen Sieger gab es damals nicht, man trennte sich unentschieden.

Zwei Spieler Ben-Joshua und Tilman sind vor der Saison von Welper zu uns gekommen, und vor zwei Jahren kamen auch Steven und Moritz von Welper zum HCW.

Es gab also ein Wiedersehen mit alten Spielgefährten an alter Wirkungsstätte.

Die Vorzeichen waren bis Freitag eigentlich gut, bis uns 4 Abmeldungen erreichten für das Spiel.

Til, Janis, Laurin und Nick waren alle angeschlagen und mussten passen.

Gerade Nick der sehnsüchtig von allen zurück erwartet wird konnte leider noch nicht sein erstes Saison Spiel machen.

So ging es dann mit dem abgespeckten Kader ins Spiel.

Die Stimmung im Team wurde von uns Trainern als gut eingestuft und wir wollten unbedingt mit 2 Punkten nach Hause fahren.

Die ersten paar Minuten liefen noch relativ ausgeglichen, dann konnte Welper mit 3 Toren wegziehen und der HCW musste reagieren. Und das taten die Jungs auch, mit einer starken Abwehrleistung und vorne mit dem richtigen Drang zum Tor konnten wir eine 8 Tore Serie hinlegen. Und die Verhältnisse wieder zu unseren Gunsten drehen.

Zur Halbzeit stand es 11:14 für unsere Jung Dragons.

In der zweiten Halbzeit drehte ein Spieler von uns besonders auf, es war unser Jungjahrgang Lenny der mit insgesamt 6 Toren davon unteranderem die letzten beiden Tore des Spiels glänzen konnte. Und wieder hat ein anderer Jungjahrgang sein bestes Saisonspiel gezeigt, Clemens und Noah die sonst eigentlich immer für Tore gut sind, scheiterten aber am Torwart mit schlecht geworfenen Bällen.

Thomas musste sich wieder mit dem Spielaufbau auf der Mittelposition begnügen und machte das sehr gut, nur fehlte es am Ende ein wenig an Ausdauer.

Max und Steven spielten wie immer weitestgehend souverän. Robin besetzte die Kreisläufer Position und machte in der Abwehr einen Super Job.

Unser Torwart Moritz war äußerst zufrieden mit der Abwehr Arbeit seiner Vordermannschaft und sprach von der besten Abwehr Leistung in der bisherigen Saison.

Das machte es Moritz natürlich leicht ein paar gute Paraden zu zeigen, besonders 3 Minuten vor dem Ende des Spiels als Welper bis auf 2 Tore rangekommen war und der Kreisläufer frei zum Wurf kam zeigte Moritz einen Superreflex und hielt uns auf Kurs. Damit war für Welper die Messe gelesen und die Punkte wurden mit nach Strünkede genommen.

Das Spiel endete 21:25 für uns.

Leider bekamen unsere beiden anderen Schnapper Michael und Ben-Joshua keine Spielzeit, Moritz war ein Sicherer Rückhalt und Spielte durch mit der Unterstützung der anderen beiden von der Bank aus.

Es Spielten: Moritz, Ben-Joshua, Michael, Clemens, Lennert(6), Steven(6), Robin(1), Max(10), Noah, Thomas(1), Tilman(1)

Es fehlten: Nick, Til, Phillip, Laurin, Fabian, Janis

Gruß Daniel