C-Jugend: DJK Oespel-Kley2 : HC Westfalia Herne 16:30 (6:14)

C1-Jugend

Das letzte Spiel für dieses Jahr musste am Sonntag noch ausgetragen werden.

Nachdem letzte Woche das Heimspiel gegen Schüren verlegt werden musste, waren unsere Dragons heiß darauf nochmal den Ball Fliegen zulassen.

Von den gespielten Ergebnissen von Oespel war es für uns schwer einzustufen wo die Oespeler stehen oder womit wir zu rechnen hatten. Entweder hatten sie Hoch gewonnen oder auch 3-mal schon Hoch verloren.

Also konzentrierten wir uns auf das was wir können und freuten uns alle auf das bevor stehende Spiel.

Die Trainingswoche lief sehr gut, wie immer mit hoher Beteiligung, nur leider nicht mit Headcoach Hannes der sich seiner Knie OP die Woche unterzogen hatte.

Es war noch nicht so ganz klar ob er es zum Spiel schaffen würde.

Sehr zur Freude unserer Jungs hatte er es geschafft zwar auf Krücken aber Gutgelaunt.

Als Schiedsrichter stand diesmal kein Jungschiedsrichter auf der Platte sondern ein gestandener älterer Herr. Kurz die neuen Erkenntnisse und Begriffe die uns der Spielleiter vermittelt hat.

„Schutzhand“

„auf der Bank darf nicht gelacht werden“

„ein Team Time Out ist beendet wenn der Schiri Pfeift oder nach 50 Sekunden“

Es wurde auch selten ein Schiedsrichter gesehen der sich so in den Mittelpunkt gestellt hat und natürlich auch die Fans und Eltern auf die Palme gebracht hat.

Er hatte irgendwie andere Regeln als wie wir es sonst gewohnt waren, jedes Klammern wurde sofort mit 2min bestraft, was uns 4 Zeitstrafen eingebracht hat.

Aber irgendjemand muss ja Pfeifen, es ist nur Schade das man jedes Mal die Jungs neu einstellen muss auf einen Schiedsrichter, anstatt sich auf Handball zu konzentrieren.

So jetzt aber zum Eigentlichen Tagesgeschäft, unserem Handball Spiel.

Die Körperliche Überlegenheit unserer Dragons fiel sofort auf, Oespel bestand mehr aus Jungjahrgängen. Die ersten paar Minuten liefen noch ein bisschen zäh, aber dann kamen wir ins Rollen und legten erstmal 4 Tore vor. Die DJK hatte sichtlich Schwierigkeiten unsere Abwehrreihen zu Überwinden und dann stand da ja auch noch einer unserer beiden gut aufgelegten Torwächtern.

Unsere spielten einfach ihren Stiefel runter und zeigte Oespel direkt auf das es heute nur einen Sieger geben kann und zwar den HCW.

Der Tore Vorsprung wurde immer weiter ausgebaut, zur Halbzeit stand es bereits 14:6 für uns.

Die Zweite Halbzeit gestaltete sich Ähnlich wie die erste mit samt der zweifelhaften Entscheidungen des Schiris.

Besonders gut gefiel uns das Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff, das haben unsere Jungs diesmal sehr gut gemacht und dadurch viele schnelle Tore erzielt.

Nicht so gut war unsere Torausbeute, wir haben viele Bälle unplatziert geworfen und dadurch einige Tore verpasst, das wird im Training wohl mal aufgearbeitet werden müssen.

Das Spiel endete 30:16 zu unseren Gunsten, und wieder wurden 2 Punkte mit nach Hause genommen. Damit ist der HCW jetzt seit 4 Spielen ungeschlagen und man kann sagen dass die mini Krise vom Saison Start überwunden ist.

In die Torschützenliste haben sich gleich wieder 8 Spieler eingetragen, was unsere Breite im Kader gut wieder Spiegelt.

Es Spielten: Moritz, Ben-Joshua, Tilman(3), Janis(2), Nick(1), Laurin, Clemens(3), Steven(8), Robin, Max(5), Noah, Til(6), Thomas(2)

Es fehlten: Fabian, Philipp, Lennert


Die C Jugend wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Gruß Daniel