C-Jugend: HSV Herbede : HC Westfalia Herne 21:19

C1-Jugend

Rückrundenstart gegen den HSV Herbede stand als erstes Spiel dieses Jahr auf dem Zettel, nachdem unser letztes Hinrunden Spiel verlegt wurde.

Mit der gleichen Anzahl an minus Punkten nämlich 4 an der Zahl stand ein direkter Tabellen Nachbar als Gegner auf der Platte. Das Hinrunden Spiel wurde noch deutlich mit 5 Toren vor zu unseren Gunsten entschieden.

Nachdem zuletzt alle Spiele sicher und souverän gewonnen wurden, gingen wir mit breiter Brust in die Partie.

Aber alles was wir uns erspielt hatten die letzten Spiele, sichere und stabile Abwehr und schnelles Umschaltspiel gepaart mit konzentriertem und effektiven Spielaufbau war wohl über den längeren Spielfreien Zeitraum teilweise abhandengekommen.

Sehr zur Verwunderung von uns Trainern, da die letzten Trainings Eindrücke alle sehr positiv waren.

Dazu kam noch eine gut aufgelegte Mannschaft aus Herbede die in den ersten paar Minuten sofort unsere Schwächen in der Abwehr offen legten. Der HSV zog erstmal mit 4 Toren davon.

Die erste Halbzeit sind wir dann die ganze Zeit einen Rückstand hinterher gelaufen, auffällig waren wieder einige unnötige Ball Verluste im Angriff.

Ein weiteres Problem war auch das ein paar Spieler von uns wieder die Brechstange rausholen wollten und sich selber damit nur im Wegstanden und dann mit sich selbst haderten.

Mit einem Rückstand von 13:10 ging es in die Pause.

Natürlich wollten wir das Spiel nicht herschenken, und haben in der Zweiten Halbzeit nochmal alles daran gesetzt den Rückstand aufzuholen.

Ben Joshua hatte die erste Halbzeit eröffnet im Tor, fand aber nicht richtig ins Spiel und wurde Mitte der ersten Halbzeit durch Moritz ersetzt.

Moritz kam besser ins Spiel rein und konnte mit ein paar Paraden glänzen, gepaart mit einer verbesserten Abwehr konnten wir in der 41 Minute den Angestrebten Ausgleich erzielen.

Nun wurde das Spiel zu einem Krimi, ähnlich wie es unsere Nationalmannschaft in einigen Spielen gezeigt hat.

Das Spiel ging hin und her, Nervenstark zeigte sich Steven der mit Abstand die meisten Tore warf, allerdings auch das ein oder andere Defizit in der Abwehr zeigte.

Alle anderen Akteure von uns zeigten eher durchwachsene Leistungen sowohl vorne wie auch hinten. Und Herbede ließ nicht locker, 1min vor Abpfiff verpassten wir den Ausgleichs Treffer und bekamen dann mit offener Deckung Spielend noch ein Tor zum Endstand von 21 : 19 und die Punkte blieben leider in Herbede.

Keine Spielzeit bekamen leider, Janis, Lennert und Laurin. Das wird sich aber auch wieder ändern in den kommenden Partien.

Sichtlich Niedergeschlagen wurde die Heimreise angetreten.

Die nächsten drei Trainingseinheiten werden intensiv genutzt zur Vorbereitung auf den nächsten schweren Gegner aus Haltern die zurzeit noch ungeschlagen sind.

Das wollen wir am Wochenende aber ändern und die Haltener als erste Mannschaft dieser Saison die Punkte abnehmen.

Es Spielten: Moritz, Ben-Joshua, Tilman, Janis, Nick, Laurin, Clemens(2), Steven(12), Robin, Max(3), Noah, Til(2), Thomas, Lennert

Es fehlten: Fabian, Philipp

Gruß Daniel