C-Jugend: Dragons schlagen den Tus Volmetal mit 32:25 (15:11)

C1-Jugend

Von Martin Schade

Die C Dragons konnten das Nachholspiel am Dienstagabend deutlich gewinnen, wobei das Spiel über lande Zeiten enger war, als das Ergebnis zeigt.

Stefan Scherbina und Christopher Schade waren auf Seiten der Dragons nicht einsetzbar, so das Henri Drees aus der D Jugend Oberliga Luft schnuppern durfte.

Das Spiel blieb bis zur 11 Minute ausgeglichen, danach konnten sich der HCW erstmals auf 3 Tore absetzen, der Gast versuchte über schnelle Aktionen im Angriff und eine offene Deckung den Hernern den Schneid abzukaufen. Dies sorgte für Lücken insbesondere auf der Rechtsaußen Position, die Nick Teixeira häufig nutzte und als Rechtshänder von dort 7 Tore erzielen konnte. 

Die Dragons konnten den Abstand halten und so eine 15:11 Pausenführung mitnehmen.

In der zweiten Hälfte konnte sich der gegnerische Torhüter deutlich steigern und einige freie Würfe des HCW entschärfen.

Auf der anderen Seite blieb Volmetal seinem Matchplan treu, über schnelle 1 gegen 1 Aktionen zum Erfolg zu kommen. Hier zeigte sich wieder einmal, dass die Deckung der Dragons noch nicht ausreichend als Verbund arbeitet, zu oft fehlte die Unterstützung und das Einrücken.

Das Spiel blieb bis zum 18:16 in der 30 Minute knapp. Danach konnten die Dragons 4 Tore in Folge erzielen und setzten sich vorentscheidend ab.

In der Folgezeit ließ sich der HCW auch nicht mehr durch zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen irritieren, die in einer roten Karte für Jürgen Urbach gipfelten, der in dieser Aktion bei einem Zusammenprall gar keine aktive Bewegung machte. 

Am Ende stand ein sicherer und hoffentlich auch erlösender 32:25 Sieg des HCW.

Am kommenden Wochenende kommt es nun zum Rückspiel gegen Schalksmühle. Im Hinspiel kamen die Dragons nach einer ganz schwachen Leistung böse unter die Räder und wollen nun ein völlig anderes Gesicht zeigen. Mit einem Sieg würden die Dragons an den Gästen in der Tabelle vorbei ziehen und Platz 3 in der Oberliga einnehmen.

Für den HCW spielten: Dröge, Reichwald, Drees, Ruppio, Wolff, Trenkenschu, Urbach (1), Iwan (2), Teixeira (7), Hübner (11), Böttcher (11)