Newsletter #12

NEWSLETTER

Hallo liebe Handballfreunde,

nun ist es dann doch schon so weit- für fünf Teams des Handballclub Westfalia Herne steht das letzte Spieltagswochenende des Jahres mit "Handball aus Leidenschaft" vor der Tür- einzig unsere C-Jugend hat sich bereits erfolgreich an Weihnachten vorbei ins Haus geschlichen und bereitet sich schon auf die alljährlichen Feierlichkeiten zum Jahreswechsel vor.

Bereits am Samstag geht es für die jüngsten Echsen der E-Jugend von Silke Herring und Johan Kohlenbach um 13:30 Uhr zum Nachbarschaftsderby in der Kreisklasse mit der ETG Recklinghausen. Die Dragons spielen nach der zweiten Saisonniederlage am vergangenen Spieltag gegen die verlustpunktfreie HSG Rauxel-Schwerin nun beim Tabellensechsten um einen versöhnlichen Jahresabschluss.

Mit dem deutlichen 32:14 Derby-Sieg über den TuS Oespel-Kley haben die B-Dragons von Alexander Rödiger die Hinrunde in der Oberliga Westfalen als achtbarer Tabellensiebter erfolgreich abgeschlossen.
Zum Auftakt der Rückrunde geht`s für die Strünkeder um 14:30 Uhr zum ungeschlagenen Tabellenführer HSG HANDBALL Lemgo. Nach der 17:31 Hinspielniederlage gegen den Nachwuchs des Bundesligisten TBV Lemgo Lippe soll den leicht favorisierten Gastgebern nun die erste Saisonniederlage beschert werden- danach kommt der Weihnachtsmann.

Unsere B-Jugendreserve bekommt um 16 Uhr in der Industrie/ Dortmund -Kreisliga zum Jahresabschluss ebenfalls noch ein Nachbarschafts-Derby "on Top". Für die Dragons von Lukas Koslowski und Hannes Greger geht es in die Europastadt zur HSG Rauxel-Schwerin.
Hier wollen die Strünkeder mit ihren bisherigen einzigen zwei Saisonniederlagen die eigenen Ambitionen als Verfolgerteam behaupten, denn die Castroper liegen lediglich zwei Zähler hinter dem HCW.

Die ernüchternde 19:25 Niederlage im Spitzenspiel gegen den RSV Altenbögge-Bönen hat dem Team von Stephan Krebietke und Philipp Sondermann erstmal "nur" die Tabellenführung in der Landesliga gekostet. Im Spiel eins von noch ausstehenden 16 "Endspielen" will die Krebietke-Sieben um 19:30 Uhr nun erstmals als "Jäger" den neuen Tabellenführer beim TV Brechten unter Druck setzen. Alles andere, als eine leichte Aufgabe zum Jahresabschluss, denn die Dortmunder sorgten am ersten Spieltag mit einem deutlichen 29:24 Sieg in Bönen für Furore- bislang Altenbögges einzige Pleite der Spielzeit. Der TVB hat als Tabellensechster nach mittlerweile vier Niederlagen bereits sechs Zähler Rückstand zum aktuellen Spitzenduo.

Das letzte Punktspiel des Jahres bestreitet am dritten Advent um 13 Uhr unsere zweite Mannschaft bei den Handballern des VfL Bochum. Für die Strünkeder-Reserve von Coach Robertas Cerniauskas zählt nach dem 32:25 Sieg gegen den TB Beckhausen weiterhin jeder Punkt, um den Anschluss zu Spitzenreiter SuS Olfen zu halten. Gänzlich unbeteiligt sind indes auch die Bochumer als Tabellenfünfter mit fünf Zählern Rückstand zur Spitze nicht- nach dem 21:15 Auswärtssieg im Bochumer Derby zählt der VfL ebenso wie die Westfalia zu den Verfolgern des Primus.

Viel Spass beim "Handball aus Leidenschaft" ob auf "Platte", Bank, Tisch, Tribüne

wünscht Euch

Euer Hallensprecher
Patti