Newsletter #13

NEWSLETTER

Hallo liebe Handballfreunde,

auch das zweite Spieltagswochenende im Jahr 2020 (an der Stelle noch ein frohes, neues und gesundes Jahr 2020) bietet uns sage und schreibe fünfmal handballerische Action mit den Teams des HC Westfalia Herne.

Das "Warm-Up" zum Handball auf allerhöchstem Niveau bei der Europameisterschaft in Norwegen, Schweden und Österreich bestreitet am Samstag um 15 Uhr unsere B-Jugend in der Oberliga Westfalen in Münster. Die Dragons von Alexander Rödiger spielen nach der 24:24 Punkteteilung gegen den TuS Müssen-Billinghausen nun beim SC Westfalia Kinderhaus gegen den nächsten direkten Konkurrenten um eine gute Abschlussplatzierung. Im Hinspiel musste sich der Strünkeder Nachwuchs mit 24:25 nur denkbar knapp geschlagen geben- was mit einem Erfolg mit zwei Toren auch im direkten Vergleich für die Dragons entschieden werden soll.

Natürlich fiebert man auch in Herne auf den Vergleich am Abend der DHB-Auswahl mit der Kroatischen Nationalmannschaft hin- hoffentlich entsprechend positiv beschwingt machen die Teams der Westfalia am Sonntag mit ihrem Programm weiter.

Um 10 Uhr empfangen die "jüngsten Echsen" im Westring die Reserve des Nachbarn SV Teutonia Riemke zum Derby und gleichzeitig dem Auftakt zur Rückrunde in der Kreisklasse. Für die Jungdrachen von Silke Herring und Johan Kohlenbach zusätzlich noch das Verfolgerduell des Tabellendritten gegen die viertplatzierten Teutonen. Das Hinspiel konnte die Westfalia in Bochum bereits mit 20:6 für sich entscheiden- mit zwei weiteren Punkten soll der Druck auf Tabellenführer HSG Rauxel-Schwerin und den TV Wattenscheid hoch gehalten werden.

Wenn die Derby-Stimmung so richtig "hochkocht" empfängt anschliessend um 11:30 Uhr die C-Jugend von Björn Backhaus und Hannes Greger in der Industrie/ Dortmund Sonderkreisliga mit dem TV Wanne ebenfalls einen Derbygast. Mehr Lokalduell geht wohl kaum?! Auch hier wollen die Strünkeder als Tabellenzweiter den Druck auf Ligaprimus DJK Ewaldi Aplerbeck hoch halten- zum Saisonstart gewannen die Dragons in Herne-Wanne bereits mit 30:16 recht deutlich.

Vor Auswärtsaufgaben stehen hingegen unsere beiden Herrenteams.
In der 1. Kreisklasse beendet unsere 2. Mannschaft um 15:30 Uhr beim FC Schalke 04 3 die Hinserie. Die Westfalia-Reserve von Coach Robertas Cerniauskas will nach dem 29:26 Sieg im Lokal-Derby über den DSC Wanne-Eickel als weiterhin Tabellenzweiter seine Meisterschaftschancen auch bei den siebtplatzierten Handballern in Gelsenkirchen wahren.

Gleiches gilt auch um 17 Uhr für die Sieben von Stephan Krebietke und Philip Sondermann. Der Abschluss der Hinrunde steht auf dem Spielplan- bei der viertplatzierten HSG Herdecke/Ende erwartet den HCW wohl ein anspruchsvolles Verfolgerduell des Spitzenreiters RSV Altenbögge-Bönen. Selbstbewusst werden sich die Strünkeder auch nach dem 27:21 Erfolg zum Jahresauftakt gegen den ASC 09 Dortmund dieser Aufgabe an der -unserer Region ihren Namen gebenden- Ruhr stellen- im Duell "Ruhr- gegen Emscheranrainer".

Viel Spass beim "Handball aus Leidenschaft" ob auf "Platte", Bank, Tisch, Tribüne -oder in dem Fall auch an den TV-Geräten-

wünscht Euch

Euer Hallensprecher
Patti