Newsletter #3

NEWSLETTER

Hallo liebe Handballfreunde,

alle sechs HCW-Teams sind mittlerweile siegreich in die neue Saison gestartet- für alle geht es nun darum, den Saisonstart weitestgehend als positiv abzuhaken.

Am Samstag dürfen sich zunächst um 15 Uhr im Westring die Dragons unserer E-Jugend erstmals in dieser Spielzeit im Westring zeigen. Nach dem 20:6 Derby-Sieg beim SV Teutonia Riemke2 kommt nun mit Handball Ruhrbogen Hattingen ein Gegner, der nach der Niederlage in Waltrop/Datteln ebenfalls bereits gegen die Teutonen aus Bochum die ersten Punkte für sich verbuchen konnte. Geht es nach Trainergespann Silke Herring und Johan Kohlenbach soll das für die Hattinger erstmal so bleiben.

Im Anschluss folgt um 17 Uhr das zweite Saisonheimspiel für unsere B-Jugend. Nach den ersten zwei Punkten in der Oberliga in Müssen-Billinghausen sollen nun gegen die Namensschwester vom SC Westfalia Kinderhaus auch die ersten Heimpunkte folgen. Die Gäste aus Münster starteten wie die Dragons mit einem Sieg und einer Niederlage in Emsdetten sowie gegen die JSG HLZ Ahlen in die neue Saison.

Der Sonntag wiederum ist dann "Reisetag"- hoffentlich nicht aus sportlicher Sicht.

Für unsere C Dragons steht dabei um 12 Uhr das Derby bei den Polizisten in Recklinghausen-Nord auf dem Spielplan. In der Sonder-Kreisliga der Handballkreise Industrie/ Dortmund wollen die Jungs von Björn Backhaus und Hannes Greger den zweiten Auswärtssieg feiern und so ihre Weste lupenrein halten. Auch der Recklinghäuser Handballnachwuchs der PSV wird nach dem 28:11 Auftaktsieg gegen die JSG Brechten/ Lünen2 nachlegen wollen und das gleiche Ziel wie unsere Jungdrachen verfolgen...

Die B2 geht um 12:50 Uhr in der Industrie/Dortmund Sonderliga in Witten beim HSV Herbede an den Start. Auch hier lief für das Team von Lukas Koslowski und Hannes Greger der Saisonstart mit Siegen in Wanne sowie gegen Welper nach Mass- was dem HSV in Welper und gegen Westerholt ebenso gelang. SPITZENSPIEL am dritten Spieltag!

In der 1. Kreisklasse des Handballkreises Industrie geht es am zweiten Spieltag für die Reserve von Robertas Cerniauskas zum Derby mit der Drittvertretung der HSG Rauxel-Schwerin. Konnten die Strünkeder mit dem 26:18 Erfolg im Nachbarschaftsduell mit der ETG Recklinghausen2 einen perfekten Auftakt feiern, stehen die Europastädter nach einer deutlichen 22:35 Niederlage beim SV Teutonia Riemke3 mit dem Rücken zur Wand, wollen sie einen kompletten Fehlstart vermeiden.

Den "perfekten Start" mit zwei Siegen will um 18 Uhr auch unsere erste Mannschaft in der Landesliga des Handballverbands Westfalen unter Dach und Fach bringen, wenn sie ebenfalls in der Europastadt auf den Aufsteiger HSG Rauxel-Schwerin trifft. Wieviel der ungefährdete 33:17 Auftaktsieg gegen den in der Relegation aufgestiegenen und letzte Woche teilweise überfordert wirkenden Wittener TV 1877 Wert ist, wird die Begegnung gegen der Tabellenzweiten der Bezirksliga Ruhrgebiet zeigen.
Die Nachbarn aus Castrop mussten sich vor Wochenfrist dem Ruhrgebietsmeister und Mitaufsteiger TuS Westfalia Hombruch2 mit 34:26 geschlagen geben und sehnen sich nach den ersten Landesligapunkten. Geht es rein nach Coach Stephan Krebietke und seinen Mannen, wird die HSG dieses mindestens noch eine weitere Woche so tun können.

Viel Spass beim "Handball aus Leidenschaft" ob auf "Platte", Bank, Tisch, Tribüne

wünscht Euch

Euer Hallensprecher
Patti